Main area
.

Anmeldung Registration Iscriptione

Liebe Freunde, dear friends - news und good news, SAVE THE DATE!

Nach einer Besprechung am 20.10.16 mit der Bezirkshauptmannschaft Südost, der Gemeinde Mureck, Polizei und Straßenmeisterei muss ich euch leider mitteilen, dass der Austrian 1/2 Iron Triathlon 2017 nicht stattfinden kann.

Grund: alle Triathlons (Außnahme jene, die eine Vollsperrung haben) werden nach der Straßenverkehrsordnung (STVO) abgehalten. Damit dürfte aber kein Rennen gefahren werden und auch die Polizei dürfte zu Sicherungsmaßnahmen nicht auf der Strecke sein. Eigene Mitarbeiter sind dabei noch dazu in keiner polizeilichen Befugnis und für alle Aktivitäten voll persönlich haftbar.

Bis jetzt wurde dieser Umstand des "Rennens trotz STVO" von Behörde und Polizei im Sinne des Sports großzügig und mit "geschlossenen Augen" akzeptiert. Aufgrund von steigenden Veranstaltungszahlen, Unfallzahlen und Klagen (siehe auch hier: https://kurier.at/chronik/oesterreich/beamte-sollen-nach-unfall-haften/225.263.748) wird das - zumindest in der Südoststeiermark - nicht mehr akzeptiert.

Alle Bescheide sind, so wie sie für uns im Sinne des Sports ausgestellt wurden, leider ein Paradies für Rechtsanwälte und eine große Gefahr für alle Behörden, die Beamten und Veranstalter.

ABER: Gemeinde, Tourismusverband und Organisationsteam arbeiten ab sofort intensiv am "Austrian 1/2 Iron Triathlon 2018" - mit gesperrter Radstrecke! Die Laufstrecke werden wir ebenso leicht modifizieren.

Das neue Konzept bedeutet auch neues Datum - wir organisieren neu am Christi Himmelfahrtstag. Heißt: wir sehen uns am 10.5.2018!

Bis dahin wartet viel Arbeit auf uns für euch - wir zählen auf eure Teilnahme!

************************************************************************************
after a meeting on October 20, 2016 with the District Headquarters "Südoststeiermark", the Municipality of Mureck, police and the roadservices, I unfortunately have to inform you that the Austrian 1/2 Iron Triathlon 2017 can not take place.

Reason: all triathlons (except those with fully closed roads) are held according to the road traffic regulations (STVO). This means, that the event MUST NOT be a race, and police is not supposed to be on the road junctions for security measures. Own staff does moreover not have any police authority and staff members are fully liable for all their activities.

Until now, the authorities and the police have accepted the circumstance (bike race despite of STVO) generously  - this supporting the sport. Due to the increasing number of events, accidents and court cases (see also here: https://kurier.at/chronik/oesterreich/beamte-sollen-nach-unfall-hafte/225.263.748) this is no longer accepted - at least in "Südoststeiermark".

All notifications/permissions are - in the way written in favour of the sport - unfortunately a paradise for lawyers and a great danger for all authorities, the public servants, police and organisers.

BUT: community, tourism and we as organising team will start to work immediately on the event "Austrian 1/2 Iron Triathlon 2018" - with completely closed roads for the bike leg. The running part will also be modified a little bit.

The new concept also means we need a new date  - from now on we organise on Ascension Day. Means: we see each other on 10.5.2018!

Until then we have a lot of work to do for you - we count on your participation!

*************************************************************************************

Liebe Grüße, kind regards,
Erika König